Bürger

bürger

BodenauEin weiteres Jahr der Unterdrückung hat für euch begonnen. Die vierteljährliche Steuer wird weiterhin erhoben und schröpft die Bevölkerung bis aufs Äußerste. Immer mehr Bürger beschließen, sich nicht mehr aus dem Ganzen herauszuhalten – sie wollen selbst agieren. Auch du bist einer davon. Aus verschiedenen Gründen hat es euch alle schließlich dazu getrieben euch der Rebellion anzuschließen, ob nun offiziell oder durch Zufall: Ihr wollt etwas dagegen unternehmen so unterdrückt zu werden und dem roten Hahn eure harte Arbeit in den dicken Rachen zu stopfen. Dieser Gedanke eint euch und durch Einigkeit entsteht eure Stärke.

Jedoch gibt es natürlich auch Schwierigkeiten: Ein bunt zusammengewürfelter Haufen Bauern ohne Strategie, wie soll das vorangehen – wie soll einem gemeinsamen Ziel entgegen gestrebt werden, wenn keiner entscheidet in welche Richtung es geht. Einen offiziellen Anführer der Rebellion gibt es noch nicht, aber vielleicht findet ihr endlich jemanden…

Hingegen gibt es schon eine kleine organisierte Gruppe, die sich seit einem Jahr im Untergrund zusammenfindet und gemeinsam plant, die Leute zu einen. Was ihr Plan ist, ist aber nur wenigen bisher bekannt.

Wollt ihr herausfinden und dazu beitragen wie die Fesseln der Unterdrücker gesprengt werden? Wie die Bürger aufbegehren und gegen eine Obrigkeit und eine Struktur kämpfen, die sie klein hält und ausbeutet?

Dann seid ihr bei den Bürgern und Bauern richtig.

Meldet euch hier an, erhaltet einen geschriebenen Charakter, der euch direkt ins Setting hineinbringt und euch eine schöne Ausgangslage bietet um ins Spiel zu finden. Wie die Fraktion schon vermuten lässt gibt es hier viele einfache Gemüter, aber auch Führungspersönlichkeiten, vertriebene Gelehrte des Hofes oder alles Mögliche zu bespielen. Solltet ihr Wünsche zu eurem Charakter haben, versuchen wir unser Bestes um diese einzuarbeiten.

Die Orga freut sich über eure Vorschläge und neues rebellisches Gedankengut! 😉